Themenbild Kultur

Ausstellungen in der Galerie Rüttihubelbad

29. April bis 28. Mai 2017

Eva Pfaehler-Baur, Skulpturen und Aquarelle

Eva Pfaehler ist Lehrerin und bildende Künstlerin. Ihre Motive findet sie in den Urkräften der Elemente. So im Meer, wo auf geheimnisvolle Weise Licht und Wasser wesenhaft zusammenwirken.

Im Holz sind es die Formen, aus denen - einmal entdeckt, geschnitzt und geschliffen - neue Gestalten entstehen.

Vernissage: Samstag, 29. April 2017, 17:00 Uhr

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Bei Abendveranstaltungen ist die Ausstellung offen bis Vorstellungsbeginn.

Der Eintritt ist frei

3. Juni bis 2. Juli 2017.

Walter Zingg, Bilder

Walter Zingg wurde 1952 in Thun geboren.
Nach der Ausbildung zum Primar- und Reallehrer am Seminar Hofwil arbeitete er 40 Jahre im Schuldienst in der Gemeinde Langnau. Berufsbegleitend studierte er Trompete an der Musikhochschule Bern, wo er mit dem Lehrdiplom abschloss, anschliessend absolvierte er ein Kompositions­studium.

Weitere Stationen waren eine Ausbildung zum Musiklehrer Sekstufe 1 an der Musik­akademie Luzern,

Trompetenlehrer an den Musikschulen Langnau und Sumiswald und Auftritte als Musiker in verschiedenen klassischen Orchestern und Kammermusikformationen. Ab 1995 unternahm Walter Zingg erste autodidaktische Schritte als Maler.

Seit der Pensionierung 2012 hat er vermehrt Zeit und Musse für die Malerei.

Vernissage: Samstag, 3. Juni 17:00 Uhr

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

8. Juli – 27. August

Das Rüttihubelbad von 1725 bis heute

Es wird die fast 300-Jährige Geschichte des Rüttihubelbad gezeigt in Bildern und Objekte

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Bei Abendveranstaltungen ist die Ausstellung offen bis Vorstellungsbeginn. 

Der Eintritt ist frei

2. September – 15. Oktober

Margarete Day, Bilder

Die Malerin Margarete Day war schon mehrmals in der Galerie Rüttihubelbad zu Gast.

Sie zeigt neue Bilder und Werke aus dem umfangreichen Oevre.

Vernissage: Samstag, 2. September 2017, 17:00 Uhr

Die Ausstellung ist täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Bei Abendveranstaltungen ist die Ausstellung offen bis Vorstellungsbeginn.

Der Eintritt ist frei

21. Oktober – 26. November

Ausstellung “Es geht auch anders”- Wirtschaft mit Mut, Leidenschaft und Menschlichkeit

Colora Seta AG und Mitwirkende

Die Textilindustrie. Behaftet mit Schlagwörtern wie Ausbeutung, Preisdruck, Billiglohnländer
und Krise. Doch es geht auch anders: Diese Ausstellung zeigt, wie es in der heutigen Zeit
möglich ist, Textilien fair und lustvoll zu produzieren. Begriffe wie „der faire Preis“,
Nachhaltigkeit und soziales Engagement lassen Sie für einmal nicht die Schattenseite der
Textilindustrie, sondern die leidenschaftlichen, menschlichen und freudigen Momente der
Branche erleben. Ohne mahnenden Finger zeigt diese Ausstellung auf, was jeder Einzelne tun
kann, damit die Textilindustrie aus der negativen Spirale sich wieder zurück in ein angesehenes
Handwerk entwickeln kann. Mit kreativen Workshops, anregenden Illustrationen, spannenden
Referaten und einer farbenfrohen Modeschau zum abschliessenden Höhepunkt, laden wir Sie
ein, in eine etwas andere Welt der Mode einzutauchen. Dabei ist nicht nur die modebewusste
Frau angesprochen, sondern jeder, der sich für eine faire und soziale Marktwirtschaft
interessiert. Lassen Sie sich überraschen!

Vernissage: Samstag, 21. Oktober, 17.00 Uhr

Modeschau: Samstag, 25. November, 20.00 Uhr

Die Ausstellung dauert vom 21. Oktober bis am 25. November 2017 und ist frei zugänglich

Workshops, Referate und Events entnehmen Sie bitte dem Spezialprogramm

9. Dezember – 14. Januar 2018

Daniel Boillat Bilder

Vernissage: Samstag, 9. Dezember 2017, 17:00 Uhr

Einführende Worte von Johannes Greiner