Sensorium - Das Erfahrungsfeld der Sinne

Freiwilligeneinsatz

Freiwilligeneinsatz im Sensorium?

Das Sensorium im Rüttihubelbad bei Worb begeistert jedes Jahr zehntausende von Besucherinnen und Besuchern aus der ganzen Schweiz. Das Sensorium ist seit rund 10 Jahren DAS nationale Erfahrungsfeld der Sinne schlechthin. 80 Stationen laden auf drei Etagen Jung und Alt/Gross und Klein zum Beobachten und Erfahren aller Sinne ein.

Auf freiwillige Helferinnen und Helfer angewiesen

Das Sensorium erhält von der öffentlichen Hand keine Gelder. Um wirtschaftlich tragbar zu bleiben, ist es auf die Mitarbeit von freiwilligen Frauen und Männer angewiesen.

Folgende mögliche Aufgaben erwarten Sie?

  • Betreuung der Ausstellung: viele Gäste schätzen es, persönlich betreut zu werden.
  • Unterhalt der Ausstellung: für die zahlreichen Gäste müssen die Stationen stets in tadellosem Zustand sein.
  • Führung von Gruppen durch das Reich der Sinne: Jährlich werden tausende Gäste kompetent durch die Ausstellung geführt.
  • Empfang und Eintritt: Alle Gäste werden herzlich begrüsst und freundlich an der Kasse beraten.
  • Kiosk: Karten, sinnvolle Geschenkartikel sowie Glace stehen zum Verkauf.

Gespräch erwünscht!

Nicht alle dieser oben genannten Aufgaben sind gemeinsam zu verrichten. Gerne führen wir ein Gespräch zu den Vorlieben und Kompetenzen von interessierten Freiwilligen, um eine stimmige Zusammenarbeit zu gewährleisten. Zudem legen Sie fest, wie oft Sie eingesetzt werden möchten. Als Dankeschön bieten wir, nebst einem unkomplizierten und freundschaftlichen Umgang im Team, diverse Vergünstigungen  für Kulturveranstaltungen und Kurse an.

Interessiert?

Bitte nehmen Sie mit Manuela Schaub Kontakt auf:
031 700 85 85; manuela.schaub@ruettihubelbad.ch