Barfussweg

Wir begehen den Fussparcours barfuss. Er besteht aus Felder, die mit verschiedenen Materialien ausgefüllt sind, z.B. mit Steinen, Holzstämmen, Schafwolle, geriffeltem Metallblech oder Sand. Auf der Fusssohle befindet sich ein Netz von Reizpunkten, die durch Nerven und Blutbahnen mit den inneren Organen verbunden sind. Durch Massage der Fusssohlen, wie sie beim Barfuss-Gehen über Wiesen oder Naturwege automatisch erfolgt, wird der Körper positiv beeinflusst.