Themenbild Sozialtherapie

Freie Wohnplätze

Freier Platz in der Wohngruppe Gärtnerhaus

Ab sofort ist ein Platz in der Wohngruppe Gärtnerhaus frei.

Das Gärtnerhaus ist Teil der Sozialtherapeutischen Gemeinschaft Rüttihubelbad in Walkringen und befindet sich in ruhiger, ländlicher Umgebung. Durch die Busverbindung Worb-Walkringen sind wir mit ÖV gut erreichbar. 

Die Wohngruppe wird von fünf Menschen im Alter von 25-65 Jahren belebt. Der Platz ist geeignet für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung und einer IV-Rente. Wir bieten ein Einzelzimmer mit 24 Stunden Begleitung, sieben Tage in der Woche an.  

Zusätzlich zum Wohnen im Gärtnerhaus bieten wir Arbeitsmöglichkeiten in unseren 8 verschiedenen Werkstätten und die Teilnahme am wöchentlichen Kunstnachmittag. Voraussetzung für das Leben im Gärtnerhaus ist die Bereitschaft, sich am Gemeinschaftsleben zu beteiligen.

Wir arbeiten nach milieutherapeutischen Grundsätzen und orientieren uns am anthroposophischen Menschenverständnis.

Für eine Führung, ein erstes Kennenlernen, ein Probewohnen und für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Ulla Schmid, Ressortleitung Gärtnerhaus
ulla.schmid(at)ruettihubelbad.ch
Telefon: 031 700 87 19       

oder bei

Michael Bristle, Sozialdienst
michael.bristle(at)ruettihubelbad.ch 
Telefon: 031 700 87 52

 

Freier Ferienplatz im Gärtnerhaus

Brauchen Sie eine Auszeit?

Wir bieten ab sofort für drei bis vier Wochen einen Ferienplatz auf der Wohngruppe Gärtnerhaus in der Sozialtherapeutischen Gemeinschaft der Stiftung Rüttihubelbad an.

Die Wohngruppe ist während sieben Tage pro Woche während 24 Stunden betreut. Hier leben zurzeit vier Menschen, welche von einem interdisziplinären Fach-Team aus Psychiatrie, Sozialpädagogik und FABE B begleitet werden.
Für die Zeit Ihres Aufenthaltes steht Ihnen eine Ansprechperson zur Verfügung.
Es erwartet Sie ein helles, grosszügiges Einzelzimmer mit Lavabo.

Sie bringen die Bereitschaft mit, entsprechend Ihren Möglichkeiten am Gruppenleben teilzunehmen.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit einer psychischen oder psychosozialen Beeinträchtigung, die vorübergehend einen geschützten Ort mit professioneller Begleitung suchen.

Es besteht nach Absprache die Möglichkeit, in unseren Werkstätten zu arbeiten und am Kunstnachmittag teilzunehmen.

Voraussetzung ist eine IV-Rente.

Ulla Schmid, Ressortleitung Gärtnerhaus
ulla.schmid(at)ruettihubelbad.ch
Telefon: 031 700 87 19       

oder bei

Michael Bristle, Sozialdienst
michael.bristle(at)ruettihubelbad.ch 
Telefon: 031 700 87 52