Themenbild Stiftung

Der Freundeskreis der Stiftung Rüttihubelbad

Der Freundeskreis der Stiftung Rüttihubelbad wurde 1993 mit dem primären Ziel gegründet, die Stiftung in der damals wirtschaftlich sehr schwierigen Zeit finanziell zu unterstützen. Parallel zu der finanziellen Konsolidierung der Stiftung veränderte sich im Laufe der Zeit auch die Zielsetzung des Freundeskreises. Die Mitgliederbeiträge fliessen nun in die vielfältigen Kultur- und Bildungsaktivitäten der Stiftung sowie in Projekte, welche sich über das reguläre Budget nicht finanzieren lassen. Im Vordergrund steht aber die stärkere Einbindung in das Geschehen im Rüttihubelbad. Nebst den eher allgemein gehaltenen, auf ein breites Publikum ausgerichteten Mitteilungen, werden die Mitglieder gezielt zwei Mal im Jahr über betriebliche Meilensteine und über neue Projekte in der Stiftung informiert. Einmal pro Jahr möchten Geschäftsleitung und Stiftungsrat in einer speziell für unsere Freunde und GönnerInnen organisierten Informationsveranstaltung den persönlichen Gedankenaustausch pflegen. Ebenfalls einmal pro Jahr werden die Mitglieder zu einer Gratis-Veranstaltung in unseren Konzertsaal eingeladen.
Der Freundeskreis ist ein wichtiger Teil der Stiftung Rüttihubelbad und deren sozialen und kulturellen Zielsetzungen!

Wie werden Sie Mitglied im Freundeskreis?

Sie können zwischen zwei Kategorien wählen:

Mitglied
Der Mitgliederausweis berechtigt Sie zu 10% Rabatt auf allen Produkten in unserem Lade-Kafi. Sie erhalten zweimal jährlich unseren Newsletter und werden zu einer Gönner-Informationsveranstaltung sowie zu einem Gratis-Konzert eingeladen.
Der Mitgliederbeitrag beträgt CHF 150.-- pro Jahr.

Gönner / Gönnerin
Sie erhalten von der Stiftung die gleichen Leistungen wie die Mitglieder, zusätzlich nehmen Sie kostenlos an sämtlichen Veranstaltungen im Konzertsaal (mit Ausnahme der Vorstellungen der Emmentaler Liebhaber Bühne) teil und geniessen freien Eintritt ins Sensorium.
Der Gönnerbeitrag beträgt CHF 500.-- pro Jahr.

Eine Kündigung der Mitgliedschaft oder der Wechsel in eine andere Kategorie ist jeweils auf Ende des Kalenderjahres möglich. Ohne diese Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft um ein weiteres Jahr.