Themenbild Alterswohn- und Pflegeheim

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Gäste

Unser Restaurant und auch unsere wunderschöne Sonnenterrasse sind offen.

Für die Stiftung Rüttihubelbad hat der Schutz der BewohnerInnen im Alterswohn- und Pflegeheim und der Sozialtherapeutischen Gemeinschaft Vorrang.

Deshalb sind unsere Räumlichkeiten im Hauptgebäude (Lade-Kafi, Chrämerei, Galerie) voraussichtlich bis am 8. Juni 2020 für die Öffentlichkeit geschlossen. Es finden zurzeit keine Kurse und Veranstaltungen statt.

 Bleiben Sie gesund und hoffentlich auf bald!

Freundliche Grüsse
Die Geschäftsleitung der Stiftung Rüttihubelbad 

Neu: Besuche und Spaziergänge möglich

Liebe BewohnerInnen und Angehörige

Wir haben eine Möglichkeit geschaffen, dass Sie Ihre Angehörigen unter sicheren Bedingungen besuchen können. Bitte melden Sie sich dafür in unserem Sekretariat unter der Nummer 031 700 81 80.

Hier finden Sie den Weg vom Parkplatz zum Besuchsraum.

Zusätzlich zur Begegnungsmöglichkeit im Besuchsraum ist es ab sofort möglich, sich mit Ihren Angehörigen für einen Spaziergang auf unserem Areal oder einen gemeinsamen Besuch im Restaurant zu treffen. Auch diese Besuche müssen über unser Sekretariat, 031 700 81 81, vereinbart werden.

Die detaillierte Regelung dazu finden Sie hier.

Freundliche Grüsse

Esther Wenger, Heimleiterin

Willkommen im Alterswohn- und Pflegeheim Rüttihubelbad

Wohnen und Leben innerhalb der lebendigen Gemeinschaft des Rüttihubelbads

Das Rüttihubelbad liegt auf einer Anhöhe in der Gemeinde Walkringen im Emmental. Ganz in der Nähe liegen die Dörfer Wikartswil, Enggistein und Biglen. Grössere Ballungszentren wie Worb / Konolfingen / Grosshöchstetten und auch Bern / Thun / Burgdorf sind von Walkringen aus schnell erreichbar.

Einzigartig ist es, den dritten Abschnitt des Lebens in der Ruhe der Natur und doch inmitten des pulsierenden Lebens auf dem Hubel, an aussichtsreicher Lage mit herrlicher Fernsicht auf die Berner Alpen, zu verbringen. Gerne laden wir Sie ein, unser Haus und seinen Charme, seine Besonderheiten und seine Leitgedanken persönlich kennen zu lernen.